Gesundheitsuntersuchung

Ab dem 35.Lebensjahr zahlt Ihre Krankenkasse alle 2 Jahre eine gründliche Untersuchung. Diese Untersuchung bietet die Chance, Krankheiten im einem frühen und behandlungsfähigem Stadium zu erkennen. So können schwerwiegende Folgen verhindert werden (z.B. Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Fettstoffwechselstörung). Daher sollten Sie dieses Angebot der Kassen unbedingt nutzen.

Nach der Untersuchung informiert der Arzt seinen Patienten über das Ergebnis der durchgeführten Gesundheitsuntersuchung und erörtert mit ihm die möglichen Auswirkungen im Hinblick auf die weitere Lebensgestaltung. Dabei spricht der Arzt insbesondere das individuelle Risikoprofil an und bespricht mit dem Patienten, soweit medizinisch erforderlich, eine Änderung der Lebensgewohnheiten.

Bei Vorliegen oder Verdacht auf eine Krankheit wird der Arzt dafür Sorge tragen, dass eine weitergehende gezielte Diagnostik erfolgt und gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen eingeleitet werden.

Krebsvorsorge

Mit den Vorsorge-Untersuchungen sollen Gefahren für die Gesundheit rechtzeitig erkannt werden. Denn für viele Krankheiten gilt: Je früher sie diagnostiziert werden, desto größer sind die Heilungschancen. Manche Krankheiten lassen sich sogar ganz vermeiden, wenn entsprechende Risikofaktoren rechtzeitig bemerkt werden, und der Patient bereit ist, bestimmte Lebensgewohnheiten zu ändern.

Krebsvorsorge für Männer ab 45
Hautkrebsvortsorge

Kinderuntersuchung

Akute Erkrankungen von Kindern werden in unserer Praxis behandelt, die U 1 bis U 8 werden jedoch von uns nicht durchgeführt.
Aufgrund der großen Erfahrung von Kinderärzten empfehlen wir, diese Untersuchungen beim Facharzt für Kinderheilkunde durchführen zu lassen. Im Alter zwischen 13 und 14 Jahren haben Jugendliche noch einmal die Gelegenheit sich im Rahmen der Jugendgesundheitsuntersuchung J1 "durchecken" zu lassen. So sollen durch die J1 Erkrankungen, die die körperliche, geistige und soziale Entwicklung gefährden, erkannt sowie Fehlentwicklungen in der Pubertät vermieden werden.

Der Termin, für den die Krankenkassen die Kosten tragen, umfasst hauptsächlich:

  • eine Untersuchung
  • das Überprüfen des Impfstatus
  • ein vertrauliches Beratungsgespräch.

In dem Gespräch versucht der Arzt herauszufinden, ob das heranwachsende Mädchen oder der heranwachsende Junge gut mit seiner Pubertät und den Veränderungen klar kommt, ob es Fragen zu Sexualität und Verhütung gibt oder ob der Jugendliche Rat zu Themen wie Drogen, Essstörungen und Freundschaften braucht. Wichtiger Schritt auf dem Weg ins Erwachsenenleben

Und noch ein paar Tipps, was Eltern ihren Kindern sagen können, damit sie die J1 nicht nur als lästige Pflichtübung, sondern als wichtigen Schritt auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben verstehen:

  • Du kannst allein dorthin gehen oder wenn Du möchtest, auch einen Freund oder eine Freundin mitnehmen.
  • Das Gespräch mit dem Arzt ist vertraulich. Der Arzt darf nichts von dem, was ihr besprochen habt, an uns weitergeben.
  • Vielleicht kannst Du mit dem Arzt über Dinge reden, über die Du mit uns nicht so gerne sprichst.
  • Es geht bei der J1 nicht um Bestehen oder Durchfallen, sondern nur darum zu schauen, ob alles im normalen Bereich liegt.

Ultraschall Bauch/Schilddrüse

Diese Untersuchung ist für den Patienten völlig schmerzlos und ist ohne jede Strahlenbelastung.

Wie der Name schon sagt, werden Schallwellen, völlig schmerzlos und ungefährlich, mittels eines Schallkopfes durch ein auf der zu untersuchenden Körperstelle aufgetragenes Gel in den Körper gesendet und wieder reflektiert. Diese ´Echos´ werden vom Ultraschallgerät wieder empfangen und dargestellt. Bei der Ultraschalluntersuchung des Bauches ist es möglich, Veränderungen in der Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Milz hervorragend darstellen. Durch das moderne Ultraschallgerät in unserer Praxis lassen sich selbst sehr kleine  Veränderungen unter 1 cm erfassen. Die ermöglicht insbesondere die Tumorfrüherkennung, vor dem Auftreten von Beschwerden. Auch können gutartige Veränderungen in einem frühen Stadium erkannt werden. Vor der Untersuchung sollten Sie 12 Stunden nichts essen, Wasser (kein Mineralwasser) dürfen Sie bis 2 Stunden vor der Untersuchung trinken; Medikamente sollten Sie mit wenig Wasser 2 Stunden vor der Untersuchung einnehmen.

Bei der Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse lassen sich die Größe der Schilddrüse, Knoten und andere gutartige sowie bösartige Veränderungen mit einer sehr hohen Genauigkeit darstellen, bereits Veränderungen unter 5 mm Größe sind erkennbar. Für diese Untersuchung ist keine besondere Vorbereitung nötig.

Hier Bild Sono SD folgt

Bei der Ultraschalluntersuchung der Beinvenen kann eine Thrombose (Verschluß der Venen) sicher erkannt werden, es können dann rechtzeitig Maßnahmen zur Verhinderung einer Lungenembolie eingeleitet werden. Diese Untersuchung ersetzt die hierfür bisher eingesetzte Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel. Für diese Untersuchung ist keine besondere Vorbereitung nötig.

 

EKG

Bei einem Ruhe EKG erfolgt eine Ableitung der Herzströme durch Elektroden die an der Haut der Brustwand angelegt werden. Durch die Ableitung der elektrischen Aktivität des Herzens lassen sich zahlreiche Herzerkrankungen erkennen.

Häufige Gründe für die Durchführung eines Ruhe EKG sind:

  • Unklarer Brustschmerz
  • Erhöhtes Risiko für eine koronare Herzerkrankung
  • Zustand nach einem Herzinfarkt
  • Zustand nach einer Aufdehnung oder einer Stenteinlage in die Herzkranzgefäße oder einer Bypassoperation
  • Zustand nach einer Bewusstlosigkeit
  • Unklare Atemnot
  • Zustand nach einem Herzinfarkt
  • Zustand nach einer Aufdehnung oder einer Stenteinlage in die Herzkranzgefäße oder einer Bypassoperation
  • Herzstolpern
  • Herzrasen
  • Unklarer Schwindel
  • Zustand nach einer Bewusstlosigkeit

Belastungs-EKG

Beim Belastungs EKG wird während einer definierten körperlichen Belastung auf einem feststehenden Fahrrad das EKG aufgezeichnet. Hierdurch können Hinweise auf eine eventuell vorhandene koronare Herzkrankheit (Herzkranzgefäßverengung) gefunden werden.

Langzeit-EKG

Beim Langzeit EKG werden die Herzströme durch ein kleines Gerät von der Größe eines Handys aufgezeichnet, die Auswertung am Computer erfolgt durch den Arzt. Es können insbesondere Herzrhythmusstörungen (zu schneller Herzschlag, zu langsamer Herzschlag, Extraschläge) sicher erkannt werden. Die Ursachen für kurzfristige Bewußtseinsstörungen und Schwindelanfälle können durch das Langzeit EKG oft erkannt und entsprechende Behandlungen eingeleitet werden.

Vorbereitungen für diese Untersuchungen sind nicht nötig, die verordneten Medikamente sollten eingenommen werden.

Lungenfunktion

Bei dieser Untersuchung werden verschiedene Volumen der Lunge und durch Atmung in ein Gerät ermittelt. Es können Aussagen zur Leistungsfähigkeit der Lunge, insbesondere zur Früherkennung eines Asthmas oder einer Lungenüberblähung gemacht werden. Für diese Untersuchung ist keine besondere Vorbereitung nötig.

Häufige Gründe für die Durchführung einer Lungenfunktionsprüfung:

  • Unklare Atemnot
  • Verminderte Belastungsfähigkeit
  • Husten

Langzeit Blutdruckmessung

Bei der Langzeitblutdruckmessung wird eine Blutdruckmanschette 24 Stunden getragen, der Blutdruck wird durch ein kleines Gerät (so groß wie eine Zigarettenschachtel) tagsüber alle 15 und nachts alle 30 Minuten gemessen. So können
Blutdruckschwankungen sehr gut erfaßt werden und entsprechend die Medikation angepaßt werden. Auch leistet diese Methode sehr gute Dienste bei der Entdeckung eines Bluthochdrucks.

Vorbereitungen für diese Untersuchungen sind nicht nötig, die verordneten Medikamente sollten eingenommen werden.

Diabetes Schulung

Zur Zeit werden keine Diabetes Schulungen durchgeführt, in naher Zukunft wird das Schulkungsprogramm wieder aufgenommen.

Reisemedizinische Beratung

Heutzutage verreisen immer mehr Menschen in entfernte und tropische Länder.
Durch unser kompetentes reisemedizinische Beratungsprogramm (in Kooperation mit dem Tropeninstitut Berlin) können wir Sie umfassend zu allen gesundheitsmedizinischen Fragen und besonders zu den notwendigen Impfungen beraten.

Reisemedizinische Beratung

Heutzutage verreisen immer mehr Menschen in entfernte und tropische Länder. Durch unser kompetentes reisemedizinische Beratungsprogramm können wir Sie umfassend zu allen gesundheitsmedizinischen Fragen und besonders zu den notwendigen Impfungen beraten.

Herr Dr.Hinrichs kann Sie durch seine umfangreichen Erfahrungen auf Fernresien aus erster Hand informieren.

Hausbesuche

In Bearbeitung

Individuelle Gesundheitsleistungen

in Bearbeitung
Preisliste für Vorsorge Untersuchungen


Dr. C.W. Hinrichs (Internist und Hausarzt) - Bengelsdorfstraße 1h - 22179 Hamburg

site created and hosted by nordicweb